Christoph Goldberg

Schlosser , Keramiker, Bildhauer
Freischaffender Künstler seit 1994

 

Fachschulabschluss, Ausbildung als Maschinenschlosser und Keramiker,
Baukeramische Ausbildung bei L&H Ebinger Bad Ems.
Im Rahmen der Ausbildung beschäftigt mit der Herstellung der Keramiken für das erste Hundertwasser Haus in Wien sowie der Restaurierung des Münchner
Maximilianeums (Bayrisches Landtagsgebäude) und des Bahnhofs Zoo in Berlin.

Seit 1994 freiberuflich tätig als Keramiker und Designer.

Schwerpunkt ist das Gestalten von
Skulpturen für den Innen- und Außenbereich sowie das Design und die Herstellung von exklusiven Feuerstätten.
Die verwendeten Materialien sind meist Stahl, korrodiertes Eisen und Keramik.

»Zur Zeit arbeite ich hauptsächlich mit Stahl und lasse ihn korrodieren.«

Es entstehen Skulpturen, die ich oft in Gruppen oder Paaren anordne und interagieren lasse.  
In einer reduzierten Formensprache werden archaisch anmutend  Mensch und Tier dargestellt, die in sich ruhend ihre Präsenz zeigen.